Für Mensch und Natur:

Willkommen beim NABU Heppenheim e.V.

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln. Erfahren Sie mehr über uns!

 

******************************************************************************************************

AKTUELLES:

******************************************************************************************************

10. November: Start der Wintervortragsreihe 2019

Dennis Fischer und Claudia Ewerhardy  mit einem Vortrag über eine Reise durch Australien im Vogelpark Lorsch

36.000 Kilometer quer durch Australien, von Küste zu Küste, durch Wüsten, Grasland, tropische Überschwemmungsebenen und tiefe Regenwälder. Der 90-minütige Reisebericht mit Bild- und Videomaterial konzentriert sich auf die Vorstellung der Vögel und Reptilien, exotische Arten aus dem Tierreich die mit je etwa 1000 Vertretern den Südkontinent bevölkern. Aber auch andere ikonische Tiere, Land und Leute kommen nicht zu kurz. 

 

Treffpunkt: Vogelpark Lorsch, 

Beginn:     16.00 Uhr

Infos:        Christian Zureck

 

 

Der Eintritt ist frei.

******************************************************************************************************

Zeugenaufruf zum Habichtabschuss am Gorxenkopf

Hohe Belohnung für Hinweise auf den Täter!

Im vergangenen Frühjahr wurde auf dem "Gorxenkopf" südlich von Gorhxeim ein Habichtweibchen im Horst mit einer Schrotladung erschossen. Daraufhin war auch das aus 3 Eiern bestehende Gelege abgestorben.

Der Beauftragte für den Greifvogelschutz im Vorderen Odenwald, Peter Schabel, hatte die Straftat aufgedeckt, die Beweise gesichert und den Behörden übergeben.

Der Täter konnte leider noch nicht überführt werden - deshalb rufen wir nun Zeugen dazu auf, sich zu melden! Für Hinweise auf den Täter ist eine Belohnung von 6.500 Euro ausgesetzt.

Lesen Sie  hier den kompletten Bericht!

******************************************************************************************************

Fotowettbewerb "Bilder am Futterrahmen"

Siegerfoto 2017/8: Kohlmeise und Buntspecht, Foto: Mia Manyoki
Siegerfoto 2017/8: Kohlmeise und Buntspecht, Foto: Mia Manyoki

 

 

Auch in diesem Jahr schreiben wir wieder den Fotowettbewerb "Bilder am Futter-rahmen" aus! 

 

Wer keinen eigenen Garten besitzt, kann an unserer Futterstelle am Bruchsee auf ein schönes Foto hoffen. Dort ist auch das Siegerfoto 2017/18, fotografiert von Mia Manyoki, entstanden.

 

Alle Infos zum Wettbewerb finden Sie hier

******************************************************************************************************

Berichte:

20.10.2018: Projekttag auf der Staig

Magerrasenperlmuttfalter, Foto: N. Chalwatzis
Magerrasenperlmuttfalter, Foto: N. Chalwatzis

 

 

Beim Arbeitseinsatz am 20.10.2018 waren viele fleißige Helfer und haben enorm was geschafft!!!

Vielen Dank, allen, die mit uns geschwitzt und geschuftet haben!

 

Einen Bericht zur Aktion gibt es hier!

******************************************************************************************************

Weitere Termine finden Sie  hier!

******************************************************************************************************

Winterfütterung

Zum Vergrößern der Bilder bitte hier klicken!

Gerne stellen wir auch Ihr Bild auf unsere Webseite. Mit Ihrer Einsendung nehmen Sie auch an unserem Fotowettbewerb teil!

FAIRPACHTEN

Ein Projekt der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe

Stieglitz, Foto: D. Chalwatzis
Stieglitz, Foto: D. Chalwatzis

Sie sind Verpächter von Acker-flächen oder Grünland? Mithilfe von naturschutzorientierten Pacht-verträgen können Sie deren Bewirtschaftung beeinflussen - lassen Sie sich kostenlos beraten und werden Sie zum Fairpächter!

Hier geht's zur Webseite...

Vogel des Jahres 2019

Die Feldlerche (Alauda arvensis) wurde zum Vogel des Jahres 2019 gewählt!

Rettung für verletzte Tiere

Unter der Rufnummer 06359/ 9489503 erreichen Sie die Tierrettung Rhein-Neckar, die sich um verletzte Wildtiere kümmert.

Online spenden

Machen Sie uns stark