Veranstaltungen 2016

04.09.2016: GOTTESANBETERINNEN AUF DEM SCHLOSSBERG

Foto: Dr. Nico Chalwatzis
Foto: Dr. Nico Chalwatzis

Obwohl sie mittlerweile sehr zahlreich auf dem Heppenheimer Schlossberg vorkommen, sind sie nicht so leicht zu entdecken, die Gottesanbeterinnen. Unter fachkundiger Führung hoffen wir dennoch, einige von ihnen zu finden und über die hiesigen Vorkommen etwas zu erfahren.

Uns erwartet eine interessante Führung für die ganze Familie! Für unsere jungen Teilnehmer gibt es, wie immer bei unseren Familien-Exkursionen ein lustiges Mitmach-Programm.

 

Treffpunkt: Parkplatz Sternwarte, HP

Beginn:     10:00 Uhr

 

Infos:         Dr. Nicolas Chalwatzis

19.06.2016: GAUKLER DER LÜFTE - Schmetterlingswanderung am Bruchsee

In Kooperation mit dem NABU Bergstraße lädt der Pfarreienverbund Heppenheim zu einer Schmetterlingswanderung für Familien und Co ein. Der Nachmittag findet im Rahmen des beliebten Programms "Himmelwärts und Erdennah" statt.

 

Treffpunkt: Parkplatz Vogelpark, HP

Uhrzeit:    15:00 - 18:00 Uhr

 

Infos:        janina.adler@t-online.de

08.05.2016: EXKURSION: ZITRONENFALTERWANDERUNG

Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Nach dem wettermäßig doch eher unfreundlichen April lädt der NABU Bergstraße ein, den Frühling mit einer Exkursion rund um das Thema Schmetterlinge zu begrüßen. Die Exkursion führt uns in den Wald am Niederwaldsee, wo sich viele Falter im Sonneschein tummeln. Besonderes Augenmerk wollen wir auf den Zitronenfalter legen, der dort auf den Faulbäumen seine Eier abgelegt hat. Aber nicht nur die Suche nach den kleinen grünen Raupen, die auf den grünen Blättern sehr gut getarnt sind, verspricht, spaßig zu werden. Wir haben uns einige weitere Überraschungen für groß und klein ausgedacht, um die Exkursion zu einer interessanten und erlebnisreichen Familienwanderung werden zu lassen.

 

Treffpunkt: Parkplatz am Niederwaldsee, Autbahnabfahrt Zwingenberg/Rodau

Beginn:     10:00 Uhr

Infos:        NABU Kreisverband Bergstraße

******************************************************************************************************

10.04.2016: Exkursion: NSG Seegraben

Das Naturschutzgebiet Seegraben bei Worms umfasst ein Feuchtgebiet mit Wassergräben, Schilfröhricht, Seggen-riedern und Feuchtwiesen, die als Rast- und Brutplatz für viele Vögel dient. An Röhricht gebundene Vogelarten wie z.B. Rohrweihe, Blaukehlchen, Drossel- und Schilfrohrsänger belegen den hohen Wert des Gebietes. Enten- und Reiherarten, wie Knäkente, Krickente, Schnatterente sowie Silberreiher, Seidenreiher und, wie im Jahr 2015, der Purpurreiher sind auf den offenen Wasserflächen und deren Übergangszonen zum Schilfröhricht anzutreffen. 

 

Termin:     10.04.2016

Beginn:      8:30 Uhr 

Treffpunkt: Parkhof HP zur Bildung von Fahrgemeinschaften

 

Infos:        Günther Hagemeister

Wenn die Nächte wieder wärmer werden, erwachen die Amphibien aus der Winterstarre und wandern zu tausenden zu ihren Laichgewässern, um dort den wundersamen Zyklus ihrer Vermehrung auf ein Neues zu beginnen: aus Eiern, die in dicken Ballen oder langen Schnüren abgelegt wurden, werden Kaulquappen, denen im Laufe weniger Wochen Beine wachsen und deren Atmung sich von Kiemenatmung zu Lungenatmung wandelt. Und auch die wechselwarmen Eidechsen und Schlangen wieder munter und wärmen sich in der Frühjahrssonne auf. Reptilien und Amphibien sind nicht nur interessante Tiere - sie sind auch sehr fotogen mit ihrer bunt schillernden Haut.  

Dr. Nicolas Chalwatzis hält einen Bildervortrag über diese faszinierende Tiergruppe, die mit ihren ausgefeilten Überlebensstrategien schon seit vielen Millionen Jahren auf unserem Planeten existiert.

 

Treffpunkt: DRK Heim, Werlestr. 5, HP

Beginn:     18:00 Uhr

 

Infos:         Dr. Nicolas Chalwatzis

*****************************************************************************************************

21.02.2016: VORTRAG: NATUR VOR DER HAUSTÜR

Dieter Haase unterhält mit einem informativen und amüsanten Bildervortrag 

Man muss nicht in die Ferne schweifen, um Einblicke in eine wundervolle Natur zu nehmen.

Dieter Haase zeigt uns authentische und unverfälschte Bilder, aufgenommen bei uns an der Bergstraße oder in benachbarten Kreisen und dargeboten mit seinem einzigartigen Humor und empathischen Charme.

 

 

Veranstaltungsort:    DRK-Heim, Werlestr. 5, Heppenheim

Beginn:                  18:00 Uhr

 

Infos:                      Günther Hagemeister

******************************************************************************************************

13.02.2016: VORTRAG: NEUE WILDNIS NACH DER KOHLE

Vortrag über die Entwicklung der Natur im stillgelegten Tagebaugebiet in der Niederlausitz

Eine völlig neu geborene Landschaft – seit dem Ende der Eiszeit gab es dies in Deutschland nicht mehr. Erst der Braunkohletagebau veränderte die Erdoberfläche wieder radikal. Ein Vortrag berichtet über die Chancen dieser Umgestaltung für die Natur.

 

Auf Einladung des NABU-Kreis-verbands berichtet Projektleiter Dr. Stefan Röhrscheid über das Naturschutzprojekt „Naturparadies Grünhaus“, das die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe in den stillgelegten Tagebauen bei Finsterwalde aufbaut. Auf rund 20 Quadratkilometern im NABU-Besitz darf sich die Natur weitgehend ungestört entwickeln. Schon heute brüten dort Wiedehopf und Kranich, jagen Seeadler und Wolf. Der kostenlose Vortragsabend ist für alle Naturinteressierten offen. 

 

Veranstaltungsort:       Paul-Schnitzer-Saal, Museumszentrum Lorsch

Beginn:                     18:30 Uhr

 

Infos und Anmeldung:  NABU Kreisverband

******************************************************************************************************

29.01.2016: UHU-EXKURSION AUF DER JUHÖHE

Winterfütterung

Zum Vergrößern der Bilder bitte hier klicken!

Gerne stellen wir auch Ihr Bild auf unsere Webseite. Mit Ihrer Einsendung nehmen Sie auch an unserem Fotowettbewerb teil!

KIndergruppe

Habt ihr Lust, mitzumachen?

Hier kommt ihr zu unserer Kinder-gruppe.

Rettung für verletzte Tiere

Unter der Rufnummer 06359/ 9489503 erreichen Sie die Tierrettung Rhein-Neckar, die sich um verletzte Wildtiere kümmert.

**********************************

Online spenden

Machen Sie uns stark